Das Horrorfilm-Raumstation-Problem 

Doom Station

Gerade bin ich beim Zappen über “Doom” gestoßen, was mir prompt mir eine mittelschwere Sinnfrage stellt.

Für jene, die weder Spiel noch Film kennen: In einer Forschungsstation auf dem Mars geht ein wissenschaftliches Experiment schrecklich schief. Tatsächlich so schief, dass bald die ganze Station massiv von Monstern belagert wird.

Die Handlung spielt nun eigentlich gar keine Rolle bei der Lösung meines Problems. Ich frage mich nur eines:

Wieso müssen solche Stationen/ Raumschiffe/ Einrichtungen grundsätzlich dunkel, verranzt und ungemütlich aussehen? Mal abgesehen vom offensichtlichen Faktor der gruseligen Atmosphäre macht es für die Bewohner doch absolut keinen Sinn, ihre Station nicht wohnlich zu gestalten. Wer möchte schon in einem Rattenloch hausen? Warum bleiben Gänge also immer schlecht beleuchtet und mit Dampfschwaden verhangen? Warum macht dort niemand das Licht an? Oder mal sauber?

Für eine logische Erklärung wäre ich höchst dankbar!

Gib hier reichlich Senf dazu!

Your email address will not be published. Required fields are marked *