Ich bin verliebt! 

Ich rufe es laut in die weite Welt hinaus: ICH BIN VERLIEBT !!!
Nur keine falsche Scham. Diese Liebe ist doch das Natürlichste der ganzen Welt. Sie ist etwas Wunderbares. Über jede Kritik erhaben! Eine Liebe für die Ewigkeit!

Oooohhh Koss Porta Pro-Kopfhörer, ich liebe Dich so sehr!
Ja, ich bin verliebt in einen Gegenstand. Diese Liebe steht fest wie der Fels in der Brandung. Fester, als je eine Beziehung zu Lebewesen sein könnte. Koss Porta Pro schmiegt sich liebevoll um die obere Hälfte meines Schädels. Porta Pro, wie ich meine neue Leidenschaft im Rausche der Gefühle nenne, ist immer für mich da. Ist mir danach, setze ich das Schmuckstück auf und genieße. Porta Pro ist nicht anspruchsvoll. Das Gerät gibt lieber, als dass es fordert. Es passt sich meinen Bedürfnissen an. Ist mir nach Freude, versetzt mich der liebliche Klang zauberhafter Melodien in Verzücken. In melancholischen Momenten lullt es mich ein und füttert den bittersüßen Nektar. Bin ich wütend, ballt es meine Faust mit der richtigen Wut-Musik.
Porta pro klingt einfach atemberaubend gut für einen Lebensabschnittsgefährten im 30 bis 50 Euro-Segment. Glasklare Höhen, satte Bässe.
Sollte das Gerät entgegen aller Logik Bewusstsein und Unzufriedenheit entwickeln, wird es mich nicht verlassen. Porta Pro ist zwar mit Kabel, doch nicht mit funktionierendem Fortbewegungsapparat ausgestattet.
Glaubt man der Verpackung, ist unsere innige Beziehung sogar über die Sterblichkeit erhaben. Der Slogan „Lifetime Warranty“ beteuert, mich mindestens bis zu meinem Ableben mit Musik-Genuss zu versorgen. Bin ich schließlich gestorben, verfällt zwar die Garantie, aber Porta Pro ist weiter für mich da. Sicher noch ein bis zwei Jahre. Das genügt, um den verwesenden Kadaver mit passendem Doom-Metal zu beschallen.
Ich bin begeistert!
…allerdings gibt es auch hier Nachteile. Qualität macht anspruchsvoll. Das erschwert die Partnerwahl. Was mir Porta Pro schenkt, kann kaum ein weibliches Wesen erfüllen. Oder gibt es sie, die Frau, welche sich freiwillig mit meiner Leiche begraben lassen würde? (Nicht, dass es nicht unendlich gruselig wäre, wenn sich jemand dazu bereit erklären würde. O_O )
Danke Porta! Ich liebe Dich!

Gib hier reichlich Senf dazu!

Your email address will not be published. Required fields are marked *